Friedenstraße

PROJEKT: ALTBAUSANIERUNG FRIEDENSSTRASSE 85

Ort: Duisburg Dellviertel
Objekttyp: Mehrfamilienhaus
Wohnfläche: 940qm in 10 Wohneinheiten
Bauherr: Blank Grundbesitz GmbH & Co. KG
Architekt: Connect Architekten, Essen
Fertigstellung: Juni 2015

Südlich der Duisburger City liegt eines der begehrtesten Wohnviertel der Innenstadt: Das lebendige Dellviertel mit herrschaftlichen Altbauten, weitläufigen Parks und weltberühmten Museen. In einer verkehrsgünstigen und dennoch ruhigen Wohnstraße steht das Haus Friedensstraße 85 seit der Kaiserzeit. Erbaut im Jahre 1911, versprüht es den typischen Altbau-Charme mit massiven Außenwänden, hohen Decken und einem harmonischen Baukörper, wartet aber dennoch mit allem modernen Komfort auf.

Nach dem Sandstrahlen glänzt die schmucke Ziegelfassade der Friedensstraße 85 in frischem Rot. In den Innenräumen verleihen Decken bis 3,50 Meter Höhe ein prachtvolles Raumgefühl. Die hellen, gut geschnittenen Wohnbereiche sind umweltfreundlich durch eine wartungsarme Heizungsanlage temperiert, die an das ökologische Fernwärmesystem Duisburgs angeschlossen ist. Im ganzen Haus ist für barrierefreie Zugänge zu allen Wohnungen gesorgt.

Zehn Wohneinheiten in den Größen von 55qm bis 127qm ermöglichen Wohnkonzepte nach jedem Geschmack. Perfekt durchdachte Grundrisse mit hellen und freundlichen Wohn-, Schlaf- und Küchenbereichen verbinden sich in jedem Fall zu einem heiteren und behaglichen Lebensraum.

In der Eingangshalle wartet ein Lift auf Bewohner und Besucher, der alle Etagen bedient. Zu jeder Wohneinheit gehört ein abgeschlossener Kellerraum. Auf der östlichen Seite des Grundstücks befindet sich außerdem ein gestalteter Vorgarten, der genügend Raum für Stellplätze lässt.

Das gesamte Haus besitzt hochwertige Elektro-Installationen und elektrische Rollladen. Durch den Einbau hochdämmender Fenster und Türen ist für niedrige Energiekosten gesorgt. Alle Wohnungen sind mit Massivholz-Parkett ausgestattet, die Wände sind tapezierfertig gespachtelt. In den modernen Bädern finden sich Markenprodukte der Firmen Keramag, Kaldewei und Grohe. Den Bewohnern bietet sich in jeder Wohnung ein Plätzchen an der Sonne – in den Loggien zum Teil mit alten Terrazzoböden.